• Michael Grohmann

Jetzt ist die Zeit Äsche, Huchen und Co beim Laichspiel zu beobachten!

Aktualisiert: Apr 16

Aktuell kümmern sich ökologisch und natur(schutz)orientierte Fischer wenig ums Fangen, auch wenn die Bachforellensaison schon eröffnet ist. Es ist aktuell viel interessanter, die Frühjahrslaicher, allen voran Äsche und Huchen, beim Laichen zu beobachten. Da die Tiere freilich nicht gestört werden möchten, sollte das Betreten des Gewässers und vor allem potentieller Laichplätze zu dieser Jahreszeit jedenfalls vermieden werden.

(c) Kristof Reuther Absolut inakzeptabel und unethisch ist es, wenn Fische während der Laichzeit angeworfen oder gar absichtlich gefangen werden - Leider ist das auch an einem unserer Reviere passiert. Wenn man sich in den "social medias" umschaut, findet man leider einige Beispiele für derartiges Fehlverhalten. Teilweise posieren weithin bekannte Fliegenfischer mit Äschen im Laichkleid. Wir sind schockiert darüber, dass manche offensichtlich glauben, dies sei ein "Kavaliersdelikt". Offenbar ist das Bewusstsein für ethisches Verhalten am Gewässer und im Umgang mit den Tieren, die wir Fischer ja in Wahrheit bewundern und schützen wollen, bei so manchem nicht vorhanden. Man stellt sich die Frage, ob die Leute es nicht besser wissen, weil ihre Ausbildung mangelhaft ist, oder ob die Gier nach "Likes" größer ist als deren Vernunft?!


152 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen